CDU Gemeindeverband Sandhausen
06:57 Uhr | 17.07.2019 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Nominierung
Drucken
 

Das Beste kommt zum Schluss – CDU Sandhausen hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl  nominiert

 

Nach  intensiver Suche und Vorbereitung hat die CDU Sandhausen am 15.03.2019 ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 26.05.2019 nominiert. Der CDU-Vorstand konnte zahlreiche Mitglieder im Festhallenrestaurant für die wichtige Nominierungsveranstaltung begrüßen. Besonders erfreut zeigte er sich, dass es auch dieses Mal gelungen ist, eine wunderbare Mischung an Kandidatinnen und Kandidaten aus Jung und Alt und über viele Berufe und Stände hinweg zu schaffen. Vom Studenten bis zum Rentner, vom Handwerker bis zum Ingenieur, vom Landwirt bis zur Arzthelferin, vom Lehrer bis zur Hausfrau.Ein typischer Querschnitt Sandhäuser Bürgerinnen und Bürger. Und alle haben dasselbe Ziel.

100 % für Sandhausen

Das ist unser Motto. So sahen es auch die Mitglieder, die über diese Liste entscheiden mussten. Der Anklang war riesig. Alle Kandidatinnen und Kandidaten erhielten vollen Zuspruch und das zeichnet unseren Gemeindeverband aus. Wir gratulieren allen Gewählten und freuen uns auf einen intensiven Wahlkampf.

Natürlich wird unser Programm wieder danach ausgerichtet, was machbar ist. Wir schauen auf unsre Infrastruktur, unsere Kindergärten und Schulen und auf unsere Vereine und Gewerbetreibende. Aber in unserem Programm steht auch wieder die Wohlfühlgemeinde ganz vorne. Die Sandhäuserinnen und Sandhäuser sollen  noch mehr Gelegenheiten haben, sich und ihre Familie in Sandhausen zu treffen und gemeinsam Sport zu treiben oder die Freizeit zu gestalten. Gaststätten können wir nicht herzaubern, aber es gibt darüber hinaus noch Möglichkeiten. Unser Programm berücksichtigt dabei auch die Nachhaltigkeit und die  Kosten. Hier ein paar Beispiele, was wir in den nächsten Jahren angehen wollen.

Wohlfühlgemeinde

  • Schaffung eines Kulturzentrums in der Festhalle
    Das neue Konzept soll Möglichkeiten bieten, um kulturelle Veranstaltungen (Theater, Konzerte, usw.) auf modernstem Niveau durchführen zu können. Die neue Halle soll Vereinen und Veranstaltern die Möglichkeit bieten, Versammlungen abzuhalten oder Seminare anzubieten. Mit einer integrierten Gastronomie soll die Attraktivität des Ortskernes gesteigert werden.
  • Die Minigolfanlage soll durch einen Abenteuer Mini-Golfplatz ersetzt werden.
  • Errichtung eines Sport-Fun-Parks für alle. Aufwand für Wartung und Pflege ist gering.  
  • Erneuerung des Waldsportpfads auch im Hinblick auf das neu geschaffene Naturschutzgebiet.
  • Eine Hundespielwiese mit Übungsgeräten. 
  • Weitere Förderung aller Vereine auf hohem Niveau.

Lassen Sie es uns gemeinsam angehen.

Hier die Liste. Sie werden in den nächsten Wochen noch viele Gelegenheiten haben, alle Kandidatinnen und Kandidaten persönlich kennen zu lernen.

Platz

Zuname

Vorname

1

Herzog 

Uwe

2

Eichler

Eva

3

Köhler   

Anna Maria

4

Schneider 

Gerd

5

Köllner 

Peter

6

Albrecht 

Lars

7

Günes

Hakan

8

Heidinger

Nicole

9

Herzog

Michael

10

Lingg

Marco

11

Stolzenberger 

Helmut

12

Schädel  

Daniel

13

Schimek

Christian

14

Hammel

Frank

15

Baumgartner

Charlotte

16

Kuhn

Ralf

17

Hoffmann

Sabrina

18

Schlemmer

Peter

19

Schneider 

Horst

20

Hampel

Peter

21

Bauer

Johannes

22

Hofmann

Henry

 

Von links nach rechts.

Uwe Herzog, Frank Hammel, Michael Herzog, Gerd Schneider, Eva Eichler, Peter Schlemmer, Daniel Schädel, Ralf Kuhn, Sabrina Hoffmann, Hakan Günes, Anna Maria Köhler, Lars Albrecht, Helmut Solzenberger, Peter Hampel, Peter Köllner, Nicole Heidinger, Marco Lingg.

Es fehlen Christian Schimek, Charlotte Baumgartner, Horst Schneider, Johannes Bauer und Henry Hofmann.

 

 

Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Baden Württemberg
 
   
0.04 sec. | 263 Visits