CDU Gemeindeverband Sandhausen
06:13 Uhr | 17.01.2021 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Moritz Oppelt
05.10.2020, 16:10 Uhr Übersicht | Drucken

Überwältigende Mehrheit für Moritz Oppelt bei der Nominierung zum Bundestagskandidat

Mit 104 von 135 Stimmen wurde in der Wahlkreisvertreterversammlung in Sinsheim Moritz Oppelt das Mandat für den Wahlkreis 277 Rhein Neckar erteilt, 2021 als Nachfolger von Stephan Harbarth in den Wahlkampf zu ziehen. Seine beiden Kontrahenten unterlagen mit 29 bzw. 2 Stimmen der Delegierten.




Foto

Der 31-jährige Jurist aus Neckargemünd erklärte in seiner Bewerbungsrede deutlich und sehr sachlich, welche Schwerpunkte er in seinem Wahlkampf legen will. Folgende Beispiele zeigen, wie unser Bundeskandidat „tickt“.

  • Für eine gemeinsame und effiziente Energiepolitik

    Ich will mich dafür einsetzen, dass Energie sicher, sauber und bezahlbar bleibt. Besonders wichtig ist mir der europaweite Ausbau emissionsarmer bzw. erneuerbarer Energien – nicht nur in einzelnen Ländern.

  • Für sichere Außengrenzen und offene Binnengrenzen

    Zu einem vollendeten Schengen-Raum gehört ein wirksamer Außengrenzschutz. Die europäische Grenzagentur FRONTEX wollen wir so zügig wie möglich zu einer operativen Grenzpolizei an der europäischen Außengrenze ausbauen.

  • Für eine gemeinsame und gerechte Asylpolitik

    Unser Europa bekennt sich zu seinen rechtlichen und humanitären Verpflichtungen. Um wirklich Schutzbedürftigen in Zukunft diesen Schutz schnell und effektiv zu gewährleisten, müssen wir sicherstellen, dass auch nur diese zu uns kommen.

  • Für eine gemeinsame und nachhaltige Umweltpolitik

    Unser Europa ist lebenswert. Und das soll auch für unsere Kinder und Enkelkinder so bleiben. Deshalb sind für unser Europa die Bewahrung der Schöpfung, die Erhaltung der Artenvielfalt und damit auch der Kampf gegen den Klimawandel zentrale Anliegen

  • Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht

    Alle jungen Menschen sollten sich für mind. 1 Jahr verpflichten, einen allgemeinen Dienst an der Gesellschaft zu leisten. Das kann bei der Bundeswehr sein oder im sozialen Bereich.

     

    Details könne Sie jederzeit unter https://moritz-oppelt.de/politische-positionen

    Nachlesen oder auf unserer Homepage www.cdu-sandhausen.de

     

Wir werden in der Folge weiter über den Kandidaten berichten und werden Ihnen auch Gelegenheit geben, sich persönlich mit ihm zu unterhalten.

Wer ist Moritz Oppel?  So stellte er sich vor.

Mein Name ist Moritz Oppelt. Ich wurde am 04. Februar 1989 in Heidelberg geboren. Als Ältester von insgesamt fünf Geschwistern bin ich in Neckargemünd aufgewachsen und zur Schule gegangen. Schon zu Schulzeiten habe ich mich ehrenamtlich in der CDU und der Jungen Union engagiert. Gemeinsam mit meiner Frau und unserer kleinen Tochter leben wir heute wieder in Neckargemünd.

 

Beruflicher Werdegang

 

03.2018 – heute

Jurist in der Finanzverwaltung des Landes Baden-Württemberg
Derzeit als Sachgebietsleiter in der Steuerfahndung

10.2017 – 03.2018

Juristischer Mitarbeiter bei den Notaren Oppelt und Erker in Wiesloch

Schule und Ausbildung

10.2015 – 10.2017

Referendariat am Landgericht Mannheim
Abgeschlossen mit dem Erwerb des zweiten juristischen Staatsexamens

09.2012 – 01.2015

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim
Abgeschlossen mit dem Erwerb des ersten juristischen Staatsexamens

09.2009 – 09.2012

Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim
Abgeschlossen mit dem Erwerb des Bachelor Unternehmensjurist (LLB)

07.2008

Abitur am Gymnasium Neckargemünd

Politik

09.2019 – heute

Stv. Bezirksvorsitzender der CDU Nordbaden

05.2018 – heute

Kandidat der CDU Baden-Württemberg für die Europawahl am 26. Mai 2019

01.2018 – heute

Stadtverbandsvorsitzender der CDU Neckargemünd

11.2014 – heute

Bezirksvorsitzender der Jungen Union Nordbaden

02.2007

Beitritt in CDU und Junge Union

 

Wir gratulieren Herrn Moritz Oppelt zu diesem grandiosen Erfolg und wünschen ihm viel Kraft und politischen Ehrgeiz um das Direktmandat in unserem Rhein Neckar Kreis zu erringen.

 



Impressionen
CDU Landesverband
Baden Württemberg
CDU/CSU Fraktion
 
   
0.86 sec. | 301 Visits